Botanischer Exkursionskreis Südbaden
BEKS

Der Exkursionskreis ist eine Initiative botanisch Interessierter und richtet sich gleichermaßen an „Einsteiger“ und fortgeschrittene Pflanzenfreunde. Bei den Exkursionen werden gemeinsam Gebiete erkundet, Pflanzen und auch Tiere bestimmt und Lebensräume untersucht. Die Freude an der Natur mit ihren Pflanzen- und Tierarten ist das gemeinsame Motto. Die Exkursionen sind weitgehend ohne Vortragscharakter, zusammen Erkunden steht im Vordergrund.
Bitte eine Lupe, ein Bestimmungsbuch, Rucksackverpflegung, sowie wetterfeste Kleidung mitnehmen!


[DRUCKVERSION]

Botanische Exkursionen 2021

… für Naturliebhaber, vegetationskundlich interessierte Studierende und Botaniker

Der Treffpunkt „P+R Haid“ liegt an der gleichnamigen Endhaltestelle der Straßenbahn Linie 3 in FR-Haid (synonym Munzingerstr.). „P+R Paduaallee“ liegt nahe der gleichnamigen Haltestelle der Straßenbahn Linie 1 nach Landwasser am Ortseingang von FR-Lehen (= „Strassenseite gegenüber“).
Am jeweiligen Treffpunkt werden Fahrgemeinschaften gebildet - daher bitte vorsorglich den eigenen PKW mitbringen! Teilnehmer mit längerer Anreise und am Zielort dazu Stoßende sollten sich vorher immer mit der Exkursionsleitung in Verbindung setzen. Die TeilnehmerInnen sind durch den BLNN (Dachorganisation, vgl. www.blnn.de) versichert. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Alle Exkursionen finden unter „Corona-Vorbehalt“ statt, d.h. eventuell begrenzte Teilnehmerzahl, und können eventuell kurzfristig abgesagt werden! Daher: Anmeldung vorher unbedingt nötig!!

Nächstes Planungstreffen am Di., 01.02.2022, 18:00, Bibliothek der Professur f. Naturschutz u.
Landschaftsökologie, Tennenbacher Str. 4, Freiburg (= „Herderbau“, 3. Stock)!


Prof. Dr. Albert Reif

Fessenheimer Rheininsel

Schwerpunkt: Trockenaue westlich der „Bürgermeister Dilger-Brücke“ auf der Fessenheimer Rheininsel; und weiter bis zur Schleuße/Kraftwerk Fessenheim. Landnutzungsgeschichte, Halbtrockenrasen, Gebüsche (u.a. Sanddorn), Trockenwald, Ruderalvegetation. Gemeinschaftsexkursion mit den „Naturfreunden“, OG Freiburg.

Leitung: Albert Reif (Tel.O7664-6679 oder O157-7192 1917;
albert.reif(a)waldbau.uni-freiburg.de), NN.
Max. TeilnehmerInnenzahl: 20

Treffpunkt: 13.00 Uhr, P+R-Parkplatz „Haid“ (= Munzinger Strasse; Endhaltestelle der StraBa-Linie 3). Dort Bildung von Fahrgemeinschaften.
2. Treffpunkt: 13 h 30, Parkplatz direkt auf der deutschen Seite der Brücke über den Rhein, an der Autobahn-Ausfahrt Hartheim/Heitersheim.



Dr. Friedrich Kretzschmar

Rohrhardsberg, Kostgefäll

Besuch des Hofes am Kostgefäll bei Simonswald: Weidewirtschaft, Landschaftspflege, Borkenkäfer- Management.

Leitung: Dr. Friedrich Kretzschmar, Tel. O761 4646O, Friedo.kretzschmar(a)grimm-brothers.de. Albert Reif; Peter Stratz, Gefällbauer.
Max. TeilnehmerInnenzahl: 20

Treffpunkt: 13.00, P+R-Parkplatz „Padua-Allee“ (=gegenüber der StraBa-Haltestelle -Linie 3). Dort Bildung von Fahrgemeinschaften.



Winfried Meier

Limberg-Lützelberg bei Sasbach

Flora und Vegetation (Flaumeichenwälder, Trockenrasen und Weinberge). Wanderstrecke ca. 6 km.

Leitung: Winfried Meier, meierwin(a)yahoo.com, O16O 935O7093.
Max. TeilnehmerInnenzahl: 20

Treffpunkt: 9:15 P+R-Parkplatz „Padua Allee. Fahrt mit PKW (Fahrgemeinschaften!).
2. Treffpunkt: 10:10 Uhr Sasbach am Bahnhof. Erreichbar mit ÖPNV ab 9.27 Freiburg HBF (RE Richtung Offenburg), Ankunft 9.43 Riegel-Malterdingen, dort zum Gleis der Kaiserstuhlbahn gehen, Abfahrt 9.51 (S5 SBahn Richtung Breisach), Ankunft 10.10 Sasbach. Oder ab 9.02 Freiburg HBF (S1 S-Bahn Richtung Breisach), Ankunft 9.26 Breisach, Abfahrt 9.35 (S5 S-Bahn Richtung Riegel-Malterdingen), Ankunft 9.53 Sasbach. Rückkehr gegen 17 Uhr.



Mickey Wiedermann

Vegetation am Isteiner Klotz mit Einblicken in das alte Fischerdorf Istein

Wir starten die Exkursion in Istein mit einem kleinen Rundgang durch das alte Fischerdorf. Am Isteiner Klotz stehen bei einer leichten Wanderung die Vegetation der Weinberge und der Trockenstandorte mit ihren floristischen Besonderheiten im Mittelpunkt.

Leitung: Mickey Wiedermann (Tel. O761-489117O) mickeyleewiedermann(a)gmail.com.
Max. TeilnehmerInnenzahl: 20

Treffpunkt: 13.00 Uhr, P+R-Parkplatz „Haid“ (= Munzinger Strasse; Endhaltestelle der StraBa-Linie 3). Fahrt mit PKW (Fahrgemeinschaften!). Zweiter Treffpunkt: 13.30, Parkplatz im Zentrum von Istein („vor dem Cafe“).



Christoph Bausch und Georg Paulus

Falter und Vegetation im Gletscherkessel Präg

Rundwanderung durch den Gletscherkessel Präg (ca. 6km). Kennzeichnende Vegetationsformen sind Weidfelder mit Borstgrasrasen, Steinrasseln und Blockhalden. Geologisch spannende nacheiszeitliche Landschaftsformen. Mögliche Arten: Arnica montana, Asplenium septentrionale, Genista sagittalis, Emberiza cia, diverse Tagfalterarten.

Leitung: Christoph Bausch und Georg Paulus (Mail: ch.bausch(A)gmx.de). Bitte Voranmeldung per EMail.
Max. TeilnehmerInnenzahl: 25

Treffpunkt: 9.15 Uhr, Bahnhof Littenweiler. Fahrt mit PKW (Fahrgemeinschaften!). Zweiter Treffpunkt: 10.00, Parkplatz bei Bushaltestelle Rathaus Präg. Rückkehr gegen 16 Uhr.



Winfried Meier

Arboretum in Günterstal

Kennenlernen von Gehölzen aus Familien, die bei uns nicht oder nur selten vertreten sind: Aralia, Phellodendron, Styrax, Taiwania. Zelkova, und vieles mehr. Exkursionsende ca. 13.00

Leitung: Winfried Meier, meierwin(a)yahoo.com, O16O935O7O93.
Max. TeilnehmerInnenzahl: 20

Treffpunkt: Platz vor dem WaldHaus, Wonnhaldestraße



Prof. Dr. Albert Reif

Wutachschlucht (Muschelkalkteil)

Geologie, Landschaftsgeschichte und Pflanzenwelt der Wutachschlucht. Gutes Schuhwerk und gute Geländetauglichkeit erforderlich! Wanderstrecke ca 8 km.

Leitung: Albert Reif (Tel.O7664-6679 oder O157-7192 1917; albert.reif(a)waldbau.uni-freiburg.de), NN.
Max. TeilnehmerInnenzahl: 15

Treffpunkt: 9.00 Uhr, Wiehre-Bahnhof in FR. Fahrt mit PKW (Fahrgemeinschaften!).
Zweiter Treffpunkt: 10.00, Parkplatz am Sportplatz in Reiselfingen. Rückkehr gegen 17 Uhr.



Veronika Wähnert

Pilzexkursion

Es geht um einen Blick in die Diversität der Pilze, nicht um das Sammeln von Speisepilzen. Exkursionsgebiet hängt von der Witterung ab und kann erst bei Abfahrt bekannt gegeben werden. Bitte Korb mitbringen!

Leitung: Veronika Wähnert, veronika.waehnert(a)web.de.
Max. TeilnehmerInnenzahl 15.

Treffpunkt: 13.00 Uhr, Wiehrebahnhof, Bildung von Fahrgemeinschaften. Rückkehr ca. 17.00 h. Teilnahme nur nach verbindlicher, telefonischer Anmeldung bis 15.09.21 telefonisch unter O162-9467O82!